zombies

Are you ready for some…

ZOMBIFICATION?!

Presse9zombie03

“We`ve had a lot of consciousness…and I don`t know…I`ve pretty well had enough… Are you ready for some ZOMBIFICATION?!”

(David Chalmers)

Fünf Menschen verbarrikadieren sich in der Grossen Halle der Reitschule, denn – oha! – die Zombie-Apokalypse steht vor derTür! Bewaffnet einzig mit Küchenutensilien, einem alten Karabiner und aus Büchern, Filmen und Internet auf die Schnelle zusammengesuchtem Know-how versuchen sie ihr Bestes, um der Apokalypse heldenhaft die Stirn zu bieten.
Nächstenliebe, direkte Demokratie, Goethes Faust und Coca Cola. Die grossen Errungenschaften der Menschheit genauso wie die eigene kleine Existenz stehen auf dem Spiel angesichts der blutrünstigen, unkontrollierbaren Zombie-Horde. Welch ein Horror, den Kollaps der herrschenden Ordnung live mitzuerleben. Und was für eine Aufregung!

Zombiewalks, Zombie-Survival-Guides und Zombie-Videogames. Zombiebanken, Zombiekonsumenten und Zombiecomputer. Immer öfter und immer vielseitiger sucht das aus Horrofilmen bekannte Bild der lebenden Toten die reale Welt heim. Warum? Welche Ängste, Wünsche und Sehnsüchte spiegeln sich im blutrünstigen Zombie-Mob?

„Are you ready for some ZOMBIFICATION?!“ lässt die in der Grossen Halle verschanzten Figuren und ZuschauerInnen erleben, wie nahe Horror und Utopie oft beieinander liegen. Und das ausgerechnet in der Reitschule, dieser zwischen Bahngeleisen und Hauptstrassen eingeklemmten Trutzburg, wo seit Jahren Träume und Ängste aufeinanderprallen.


Konzept und Leitung Julia Haenni, Micha Küchler, Thea Reifler 

Performance Michael Glatthard, Julia Haenni, Micha Küchler, Thea Reifler, Bernhard Schneider

Bühne Valérie Sauvin

Kostüm Sandro Ilg

Video Valeria Stucki

Lichtdesign und Technik Simon Wyss

Oeil extérieur Mathias Bremgartner


21. – 25. AUGUST 2012 Grosse Halle, Reitschule Bern